DC USV mit Ultrakondensatoren

Beschreibung

Das DC-Puffermodul C-TEC arbeitet mit einem Ultrakondesator im Gehäuseinneren als Energiespeicher. Bei einer Unterbrechung der DC-Versorgung wird die Energie der Ultrakondensatoren geregelt freigesetzt. Die Last wird vom Puffermodul gespeist, bis dieses entladen ist. Die Pufferzeit ist abhängig vom Ladezustand des Kondesators und vom Entladestrom.

Highlight:
– Kompakt, da in einem Gehäuse eingebaut
– Lebenslang wartungsfrei
– Tiefenentladefest, dadurch unbegrenzte Lagerfähigkeit
– Betrieb bei extremen Temperaturen (sehr hoch und sehr niedrig) möglich
– keine Gasung, dadruch Einbau in hermetisch abgeschlossene Gehäusen möglich
– Schnelle Verfügbarkeir, da kurze Aufladezeit nach Entladung

Scroll to Top