The Safest Place To Meet

Sicherheits- und GEsundheitsstandards auf der all about automation

Unsere Verpflichtung: Ihre Sicherheit

The Safest Place To Meet steht über dem Schutzkonzept der all about automation. Mit diesem zertifzierten Konzept werden unsere Messen für Besucher, Aussteller und Mitarbeiter kontrolliert und sicher durchgeführt. Gleichermaßen wichtig ist uns, dass sich alle Beteiligten auch unter den neuen Bedingungen wohlfühlen und ihre Messeziele erreichen.

Wir werden das Konzept bei Bedarf bis zum Messetermin an sich ändernde Vorgaben der Behörden und an die jeweils aktuellen Rahmenbedingungen anpassen.

Um den Messebesuch gleichermaßen sicher, effizient und angenehm zu machen, haben wir neu für Sie eingeführt:

  • Registrierungen für Halbtages-Zeitslots: So können wir die maximal zulässige Besucherzahl optimal steuern.
    • Registrieren Sie sich mit dem Gratisticketcode den Sie von Ausstellern oder Partnern der Messe erhalten haben oder erwerben Sie im Vorfeld ein Ticket.
      >> ZUR BESUCHERREGISTRIERUNG
    • Auf Wunsch können Sie sich auch für einen zweiten Zeitslot registrieren und so Ihren Messebesuch verlängern.
  • Networking-Tables als Besprechungsbereiche außerhalb der Stände: So können in Bereichen, die das Abstandhalten sicher stellen, Gespräche stattfinden. Ganz sicher und an den Networking Tables auch mal ohne Maske.
  • Snacks und Getränke kostenfrei: Alle Messeteilnehmer erhalten auf den Coffee Lounges gratis ein Catering-Angebot mit Kaffee, Tee und Softdrinks sowie herzhaften und süßen Backwaren.
  • Zertifzierung durch SGS: SGS, eines der weltweit führenden Inspektions-, Prüf-, Test- und Zertifizierungsunternehmen, prüft die Einhaltung und zertifiziert das Sicherheits- und Hygienekonzept während der Messelaufzeit. 

Darauf müssen Sie als besucher achten

Damit Sie sicher dabei sind: vorab registrieren!

Registrieren Sie sich vorab auf jeden Fall für Ihren Messebesuch. Um das Messegeschehen verlässlich zu entzerren haben wir eine maximale Besucherzahl pro Halbtag definiert. Sie entscheiden sich in diesem Jahr für einen Haltbtages-Zeitslot. Auf Wunsch können Sie sich auch für einen zweiten Zeitslot registrieren und so Ihren Messebesuch verlängern.

Viel Platz und Raum für alle: Mindestabstand einhalten!

Großzügige zusätzliche Flächen und Gänge, Wegeführungen, Abstandsmarkierungen, Hinweisschilder und vieles mehr werden von uns für Sie umgesetzt. Halten Sie wo immer möglich 1,5 m Mindestabstand zu den anderen Messteilnehmern.

Wenn es auf den Ständen zu eng wird: nutzen Sie die zusätzlichen Sitzplätze an den Networking Tables für Ihre Eins-zu-Eins Gespräche. 

Infos Kontaktlos erhalten: Smart Badge nutzen!

Besucher erhalten bei Einlass der Messe einen intelligenten Besucherausweis. Dieser ermöglicht Besuchern und Ausstellern via TOUCH & COLLECT Kontaktdaten und Informationen digital auszutauschen. Aussteller erhalten das dafür benötigte Smart-Badge-Lesegerät beim Aufbau.

Beim Gang durch die Messe: Maske auf! (fast überall…)

Beim Messebesuch gilt die Pflicht zum Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung. Flächen im Freien und entsprechend gekennzeichnete Sitzplätze sind von der Pflicht ausgenommen. Sollten Sie keine Maske dabeihaben: wir stellen Ihnen diese kostenfrei zur Verfügung.

Immer wichtig: Handdesinfektion und Hygienestandards!

Waschen und desinfizieren Sie Ihre Hände gründlich und häufig. Handdesinfektionsständer sind flächendeckend aufgestellt.

Halten Sie sich an die Hygiene-Etikette: Schenken Sie ein Lächeln statt einem Händedruck. Niesen und Husten Sie in die Armbeuge.

Es sich schmecken lassen: kostenfrei Snacks und Getränke.

Alle Messebesucher erhalten auf den Coffee Lounges kostenfreie Snacks und Getränke. Folgen Sie einfach der Beschilderung und Wegeführung vor Ort. Beim Verzehr innerhalb der Catering-Bereichs ist eine separate Kontaktdatenerfassung vorgeschrieben.

Zur Sicherheit für alle: Corona Warn-App installieren!

Wir empfehlen die Nutzung der Corona-Warn-App der Bundesregierung. Informationen zur App und zum Download finden Sie hier.

Zwingend notwendig: Bitte in diesen Fällen zu Hause bleiben!

Sie dürfen nicht an der Messe teilnehmen, wenn einer der folgenden Fälle zutrifft:

  • Sie hatten in den 14 Tagen vor Messebeginn Kontakt zu Covid-19 Patienten.
  • Sie leiden an akuten, unspezifischen Allgemeinsymptomen und respiratorischen Symptomen jeder Schwere.
  • Sie haben in den letzten 14 Tagen ein Corona-Risikogebiet nach RKI besucht und haben kein negatives Ergebnis eines Corona-Tests (frühestens 48 Stunden vor Einreise erstellt oder in Deutschland nach Rückkehr) sowie kein ärztliches Attest.

Gesamtkonzept

Wir stehen bezüglich aller Schutz- und Hygiene-Maßnahmen im engen Kontakt zur Messehalle Hamburg-Schnelsen und den zuständigen Behörden der Hansestadt Hamburg. Das Konzept fußt auf den für Messen erlassenen Hygiene- und Infektionsstandards der CoronaSchVO für Hamburg.

Zu dem Konzept gehören Maßnahmen zur Personendichte, zur Einhaltung des Mindestabstands, hohe Hygienestandards und die Nachverfolgung von Kontakten. Wir werden das Konzept bei Bedarf bis zum Messetermin dynamisch an sich ändernde Vorgaben der Behörden und an die jeweils aktuellen Rahmenbedingungen anpassen.

Damit alle an der Messe beteiligten Personen umfassend informiert sind haben wir drei Dokumente erstellt. 
Gesamtkonzept
Besucherleitfaden
Ausstellerleitfaden
In diesem Leitfaden sind alle wichtige Hinweise für Besucher zusammengefasst.
Speziell für Aussteller haben wir einen Leitfaden mit allen wichtigen Hinweisen erstellt. In diesem Leitfaden finden Aussteller die Punkte, die sie in ihrer Messevorbereitung in Bezug auf Covid-19 berücksichtigen müssen und die das Standpersonal vor Ort beachten und umsetzen muss.

Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Per E-Mail an automation@untitledexhibitions.com oder Telefon +49 711 217267 23.

Vielen Dank für Ihr Vertrauen!
Ihr all about automation Team

Scroll to Top